2020.10.01.

Bestätigung über das Bedürfnis zum Erwerb einer Waffe (§ 14 WaffG).

Generell sind nur noch die aktuellen Formulare mit Datum vom 23.09.2020 zu verwenden. Alle anderen werden vom Verband nicht anerkannt und zurück gesendet.
Hat jemand in der Corona-Ausfallzeit seine 18 Termine erreicht, kann er ohne Zeitverlust den Antrag zur Bestätigung über das Bedürfnis zum Erwerb einer Waffe (§ 14 WaffG) stellen.
Hat jemand nur den einen Pflichttermin pro Monat, muss die Corona-Ausfallzeit angehangen werden. Das bedeutet, das diejenigen erst nach 13-15 Monaten, je nach persönlicher Ausfallzeit, ihren Antrag stellen können.

 
2020.09.20

Hallo Sportkameraden,

da immer wieder Fragen zu Transport von Waffen und Munition an uns herangertragen werden, hier das ausführliche Merkblatt dazu vom DSB.

 
2020.09.18. Im TAL sind die Fundamente samt Kabelgraben für den nächsten Turm fertiggestellt. Speziel für hohe Überkopf-Fasanen.  
2020.08.14.

Wenn eine Palette Munition nur für den Eigenbedarf ist, kann diese der Waffenbesitzer sicherlich erwerben. Eine Abgabe an andere Waffenbesitzer oder an einen Verein ist jedoch nicht zulässig, da hierfür eine Waffenhandelserlaubnis notwendig ist. Ich bitte dies so weiter zu kommunizieren und auf Ihrer Schießanlage zu beachten.
Wird die Munition nicht zum selbst bezahlten Preis weitergegeben, liegt zusätzlich der Verdacht der Steuerhinterziehung vor, was ebenso die Zuverlässigkeit in Frage stellt.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Helmut Möller
Kreisausschuss Waldeck-Frankenberg
FD 7.1
Südring 2
34497 Korbach

 
2020.09.01. Ab dem 01.09.2020 benötigen die Waffenhändler aufgrund der Meldepflicht an das Nationale Waffenregister zwingend Ihre NWR-IDs beim Waffenankauf, -verkauf und bei gewissen Reparaturen! Bitte fordern Sie diese auf ,,Stammdatenblättern'' bei Ihrer Waffenbehörde an.  
2020.08.05.

Liebe Sportfreunde, liebe Sportfreundinnen,

seit dem 1. August ist Vereinssport wieder ohne eine Beschränkung der Personenzahl möglich. Zwischen den Sportlerinnen und Sportlern muss der Mindestabstand im Trainings- und Wettkampfbetrieb somit nicht mehr eingehalten werden.

Aber damit ist auch schon Schluss! Mehr dürfen wir uns zurzeit nicht erlauben!

Es gilt weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und zwar vor dem Sportbetrieb und auch danach. Das man zusammen auf dem Sportplatz oder in der Halle seinen Sport ohne Mindestabstand ausübt und sich danach gleich wieder mit Mund-Nase-Maske bedeckt und voneinander entfernen muss, ist nicht jedem einleuchtend. Aber es ist nun mal die Regel, die es derzeit einzuhalten gilt.

Achtung: Dies gilt z.B. auch für die Aufstellung zu den beliebten Mannschaftsfotos. Je nach Mannschaftsgröße ist hier Kreativität gefragt.

Wir bitten daher standhaft zu bleiben und Eure Sorgfaltspflicht zu erfüllen, auch gegen die Unkenrufe von einigen Wenigen. Den Anweisungen der örtlichen Behörden ist unbedingt Folge zu leisten, wollen wir die Lockerungen die wir bislang erreicht haben, nicht wieder aufgeben.

 
2020.06.29. Alle neuen 31 Hütten stehen fertig aufgebaut mit Dach und Türen samt Elektrik zur Bestückung mit Wurfmaschinen. Ein paar alte Promatic stehen noch in der Halle zur Überholung. Die neuen Bowman wollen noch nicht alle so wie es sein soll. Das Layout HASE steht noch ohne Maschinen. Hier kommen neue Bowman zum Tragen, wenn wir mal wieder flüssig sind oder sich Partnerschaften für die Hütten finden lassen.
 
2020.06.23. Trainingsnachweis in Sachen Corona für die Bedürfnisbestätigung.  
     

 

 
 
 
 
 
 
   
© Thomas Beling - Zierenberg