2021.06.10.
Mund- und Nasenschutz, einschließlich Mindestabstand von 2 m zu anderen Personen sind strikt einzuhalten. Das gilt weiterhin nicht nur im und um das Vereinshaus, sondern auf der ganzen Anlage.

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der nunmehr zurückgehenden Inzidenzwerte in der Corona-Pandemie befindet sich der Landkreis Waldeck-Frankenberg ab Donnerstag, 10.06.2021 in der Stufe 2 nach der Corona- Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung. Aus den Verordnungen ergeben sich für die Stadt Volkmarsen folgende weitere Öffnungsschritte.

- Die Dorfgemeinschaftshäuser, Nordhessenhalle, Erpetalhalle, Nordwaldeckhalle sind für Freizeitaktivitäten und den Freizeit- , Schul-, Kindergarten- und Amateursport  wieder ab Montag, 14.06.2021 geöffnet. 

- Private Sportanlagen und Vereins- und Versammlungsräume können unter Beachtung der allgemeinen Vorgaben für Veranstaltungen (Gruppen von höchstens 10 Personen, Geimpfte und genesenen Personen zählen nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahren. Die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts sind bei jeglichen Zusammentreffen zu beachten) ab Donnerstag, 10.06.2021 wieder öffnen.

- Die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln des Robert-Koch-Instituts gelten weiterhin.

Mannschaftssport und somit der gesamte Sportbetrieb ist erlaubt. Voraussetzung ist ein entsprechendes Hygienekonzept und die Einhaltung der Empfehlungen des RKI. Dies betrifft den Trainings- als auch den Wettkampfbetrieb. Bei den Mannschaftssportarten wird ein Negativnachweis empfohlen.

Individualsport darf in Gruppen von höchstens 10 Personen stattfinden, Geimpfte und Genesene zählen nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahren. Es muss gewährleistet sein, dass sich die Gruppen während der Sportausübung in verschiedenen, mindestens drei Meter voneinander entfernten Bereichen aufhalten und keine Durchmischung der einzelnen Gruppen erfolgt.

Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume bleiben vorerst geschlossen. Toiletten sind geöffnet, müssen aber von den jeweiligen Hallennutzern gereinigt und desinfiziert werden.

 
2021.03.01.
Denkt bitte daran, auch wenn es nicht mehr unbedingt bei jedem einzelnen Termin steht:
Solange wir noch Auflagen durch Corona haben, muss zu jedem Schießtag eine persönliche Meldung vorab erfolgen, um keine Überbesetzung zu haben.
 
2020.10.01.

Bestätigung über das Bedürfnis zum Erwerb einer Waffe (§ 14 WaffG).

Generell sind nur noch die aktuellen Formulare mit Datum vom 23.09.2020 zu verwenden. Alle anderen werden vom Verband nicht anerkannt und zurück gesendet.
Hat jemand in der Corona-Ausfallzeit seine 18 Termine erreicht, kann er ohne Zeitverlust den Antrag zur Bestätigung über das Bedürfnis zum Erwerb einer Waffe (§ 14 WaffG) stellen.
Hat jemand nur den einen Pflichttermin pro Monat, muss die Corona-Ausfallzeit angehangen werden. Das bedeutet, das diejenigen erst nach 13-15 Monaten, je nach persönlicher Ausfallzeit, ihren Antrag stellen können.

 
2020.09.20

Hallo Sportkameraden,

da immer wieder Fragen zu Transport von Waffen und Munition an uns herangertragen werden, hier das ausführliche Merkblatt dazu vom DSB.

 
2020.08.14.

Wenn eine Palette Munition nur für den Eigenbedarf ist, kann diese der Waffenbesitzer sicherlich erwerben. Eine Abgabe an andere Waffenbesitzer oder an einen Verein ist jedoch nicht zulässig, da hierfür eine Waffenhandelserlaubnis notwendig ist. Ich bitte dies so weiter zu kommunizieren und auf Ihrer Schießanlage zu beachten.
Wird die Munition nicht zum selbst bezahlten Preis weitergegeben, liegt zusätzlich der Verdacht der Steuerhinterziehung vor, was ebenso die Zuverlässigkeit in Frage stellt.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Helmut Möller
Kreisausschuss Waldeck-Frankenberg
FD 7.1
Südring 2
34497 Korbach

 

 

 
 
 
 
 
 
   
© Thomas Beling - Zierenberg